Kontakt

JUNG HOME. JUST SMART.

JUNG HOME – Neubau und Bestand einfach „smartifizieren“.

JUNG HOME „smartifiziert“ Gebäu­de – ohne Server, ohne Inter­net. Von der Steck­dose mit Energie­mess­funk­tion bis zum Raum­ther­mostat kom­muni­zieren alle Kom­po­nen­ten draht­los über den si­che­ren, welt­weiten Funk­standard Blue­tooth® Mesh mit­ein­ander. Das neue System basiert auf der kon­ven­tio­nellen 230-Volt-Instal­lation – somit erfüllt bereits jedes Gebäu­de, ob Bestand oder Neu­bau, die Vo­raus­setzungen für die neue smarte Steue­rung mit JUNG HOME. Einfach in der Installation, kom­fortabel in der Be­die­nung.

Smart Home und Smart Building sind wich­tige Bestand­teile, um den gestie­genen Anfor­derun­gen an Energie- und Res­sour­cen­effi­zienz, beim Ge­bäude­betrieb und auch beim Nut­zungs­kom­fort ge­recht zu wer­den. Das im Herbst 2022 gelaunchte Sys­tem JUNG HOME ist der „missing link“ zwischen klas­sischer Instal­lation und Smart Home Lösun­gen. Mit JUNG HOME wurde ein ein­faches Sys­tem ent­wickelt, mit dem Gebäude „smarti­fiziert“ werden – voll­stän­dig, in Tei­len oder auch schritt­weise. Das System basiert auf der kon­ven­tionellen 230-Volt-Instal­lation, die in jedem Gebäu­de, ob Bestand oder Neu­bau, vorliegt.

Drehdimmer in neuem Design von Jung
Quelle: JUNG

JUNG HOME schließt die Lücke

Smart Home und klassische Elektro­lösungen schließen sich nicht gegen­seitig aus! Das Ziel von JUNG ist es, fort­schritt­liche Techno­logien sinnvoll und unter­stützend ein­zusetzen. Die Technik darf dabei nicht zum Selbst­zweck werden. Smarte Technik für die Gebäude­steuerung sollte als Bestand­teil der Raum­gestaltung ver­standen werden, sind doch die Mög­lich­keiten und auch die Voraus­setzungen so viel­fältig und indivi­duell wie die Gebäude, Wohn­situationen und per­sönlichen Wünsche der Nutzer/-innen. JUNG bietet bereits ver­schiedene Lösungen für die Aus­stattung smarter Gebäude – das einfache LB-Manage­ment, die Nach­rüst­variante eNet und die um­fassende Steuerung per KNX Techno­logie. Nutzer/-innen haben so die Möglich­keit, verschiedene „Tech­nisierungs­grade“ zu wählen. JUNG HOME ergänzt nun die Mög­lich­keiten der Smart Home Aus­stattung um eine simple und skalierbare Version, die ent­sprechend den Anord­nungen und Bedürf­nissen wachsen und nach­gerüstet werden kann. Derzeit rücken verstärkt Lösungen in den Mittel­punkt, die auf der Idee basieren, die Kom­plexität der Technik zu vereinfachen und dadurch ein Nutzungs­fehl­verhalten zu minimieren. So auch JUNG HOME.

JUNG HOME
Quelle: JUNG
JUNG HOME
Quelle: JUNG
JUNG HOME
Quelle: JUNG

Kommunikation über Funk

Von der Steckdose mit Energiemess­funktion bis zum Raum­thermostat – in JUNG HOME kommu­nizieren alle Kompo­nenten drahtlos miteinander. Bus­leitungen wie bei bisherigen Smart Home Systemen auf Basis von KNX sind nicht not­wendig. Um die Installation zu verein­fachen, tauschen die Geräte draht­los Infor­mationen aus. Dabei kommt der Funk­standard Blue­tooth® Mesh SIG zum Einsatz. Das Mesh-Prinzip sorgt für flächen­deckende Funk­versorgung: Geräte wie Taster und Steck­dosen, die ans 230-Volt-Netz angeschlossen sind, dienen gleich­zeitig als Sender und Emp­fänger. Sie verstärken eingehende Sig­nale und reichen Befehle weiter. Weil ihre Funk­wellen dabei wie Maschen eines Gewebes (engl. mesh) ineinander­greifen, steigt mit jedem neuen Knoten die Stabilität des Netz­werks. Die Installation von JUNG HOME kann mit einer JUNG SCHUKO® Steck­dose oder einem Taster beginnen und lässt sich nach Bedarf erweitern – von Raum zu Raum oder Etage für Etage.

Design Plus Award, Best-of-Label für JUNG HOME SCHUKO® Steckdose

Die Innovationskraft des Systems hat die Jury des Design Plus Award by Light+Buil­ding, die mit der JUNG HOME SCHUKO® Steck­dose bereits vor der Markt­ein­führung einen kleinen Vor­geschmack bekommen hat, so stark über­zeugt, dass die Steck­dose eines von nur fünf Best-of-Labels für Pro­dukte der Aussteller zur Light+Buil­ding erhalten hat. Die JUNG HOME SCHUKO® Steck­dose ersetzt kon­ventionelle Steck­dosen­einsätze und macht den Strom­an­schluss sofort schalt­bar – über Taster, die App und an der Steck­dose selbst. Eine mehr­farbig hinter­leuchtete Bedien­taste zeigt den Betriebs­zustand an. Der interne Speicher für bis zu 16 frei program­mier­bare Zeit­programme mit Astro­funktion und Sommer-/Winter­zeit­umstellung auto­matisiert den Alltag. Die JUNG HOME SCHUKO® Steckdose Energy misst zusätzlich den Strom­verbrauch – für ein intelligentes Energie­management, etwa in Form einer auto­matischen Standby-Abschaltung. Alles einfach per JUNG HOME App einstellbar.

Drahtlose Taster mit Batteriebetrieb

Nicht überall, wo Bedienstellen gewünscht sind, liegt auch eine Geräte­dose zur Strom­versorgung vor. In solchen Fällen kommen JUNG HOME Taster mit Batterie­versorgung ins Spiel. Dank Klebe­pad sind diese frei positionier­bar und haften auf allen glatten Ober­flächen, von der Wand­fliese über den Bade­zimmer­spiegel bis zum Küchen­schrank. Alternativ können auch Mehr­fach­rahmen des Schalter­programms vorhandene Bedien­stellen ergänzen, ohne eine zusätz­liche Installations­dose zu erfordern. Dies bedeutet maximalen Funktions­umfang bei minimalem Montage­aufwand.

JUNG HOME
Quelle: JUNG
JUNG HOME
Quelle: JUNG
JUNG HOME
Quelle: JUNG

Bedienung per App und Sprachsteuerung

Die JUNG HOME App für Android und iOS steht in den App-Stores zum kosten­losen Down­load bereit. Mit nur wenigen Klicks kann das Smart Home System ein­gerichtet und an Nutzer/-innen übergeben werden. Alle Anwender/-innen nutzen die gleiche App – der Installateur zum Konfi­gurieren der Geräte, Räume und Szenen, die Nutzer/-innen zur täglichen Bedie­nung per Smart­phone oder Tablet. Um das verschlüsselte, lokale Funk­netz von JUNG HOME mit der Außen­welt zu verbinden, gibt es das JUNG HOME Gateway. Es ist vom VDE-Institut zerti­fiziert und hat das Siegel „Smart Home – Informations­sicherheit geprüft“ bekommen. Das Gate­way stellt den Kontakt zwischen dem Blue­tooth Mesh vor Ort und der sicheren JUNG Cloud her. Cloud-basierte Internet­dienste wie Amazon Alexa oder Google Home können so mit den Geräten von JUNG HOME kommu­nizieren. Ab 2023 wird auch eine Verbin­dung mit Samsung SmartThings möglich sein. Die Integration in das Hersteller­netzwerk WORKS WITH mediola® ermöglicht es Nutzern außer­dem, eine Vielzahl IoT-fähiger Produkte mit ihrem Zuhause zu verknüpfen und zum Bei­spiel über Taster von JUNG HOME zu steuern.

Attraktiv und komfortabel

Mit JUNG HOME können Neubauten, Bestands­gebäude, einzelne Wohnungen oder Bereiche ohne großen Auf­wand smart werden. Verschie­dene Szenarien wie „Heizkosten sparen“ oder „Stand-by-Geräte abschalten“ unterstützen das tägliche Nutzungs­verhalten, Modi wie „Guten Morgen“ oder „Auf Wieder­sehen“ sorgen für maximalen Komfort. Alle Taster, Auf­sätze und Steck­dosen sind im Design der JUNG Serien A, CD und LS erhältlich – der Klassiker LS 990 darüber hinaus in den 63 Farben von Les Couleurs® Le Corbusier. Damit fügt sich das System per­fekt in jede Wohn­umgebung ein und ermög­licht den schritt­weisen Ausbau. Die Frage nach kon­ven­tioneller oder smarter Installation wird sich in Zukunft vielleicht gar nicht mehr stellen.

Die Vorteile des Systems – JUNG HOME ist …

EINFACH. Systemeinsätze ersetzen konven­tionelle Unterputz-Geräte wie Dimmer, Taster und Jalousie­steue­rungen. Der Einbau von JUNG HOME Kompo­nenten ist so ein­fach, wie einen Licht­schalter zu installieren.

SKALIERBAR. Von der einzelnen, smarten JUNG SCHUKO® Steck­dose bis zum komplett ver­netzten Haus: JUNG HOME wächst mit den Ansprüchen und küm­mert sich um Licht, Schatten, Energie­verbrauch und Tempe­ratur. Ein Gateway ermög­licht die Sprach­steuerung und die Verbin­dung zu anderen Systemen.

HOCHWERTIG. JUNG steht mit mehr als 110 Jahren Erfah­rung in der Elektro- und Gebäude­technik für Premium­qualität „Made in Germany“. Ein nicht zu unter­schätzender Vorteil im Zeitalter fragiler Liefer­ketten und wachsender Anfor­derungen am Bau.

ATTRAKTIV. Alle Taster, Aufsätze und Steck­dosen sind im Design der JUNG Serien A, CD und LS erhält­lich – der Klassiker LS 990 darüber hinaus in den 63 Farben von Les Couleurs® Le Corbusier. Damit fügt sich das System perfekt in jede Wohn­umgebung ein und ermöglicht den schrittweisen Ausbau.

INTUITIV. Für die Konfiguration vor Ort genügt ein Smart­phone. Die App von JUNG HOME nimmt via Blue­tooth Kontakt zu den Geräten auf. Die komplette Inbetrieb­nahme und auch die Steuerung per App im Alltag sind ohne WLAN-Router, Server oder eine Internet­verbindung möglich.

DIREKT. Sobald die Systemeinsätze installiert und die Abdeckungen auf­gesteckt sind, können alle Taster, Aktoren und die weiteren JUNG HOME Geräte bereits bedient werden – auch ohne App oder spezielle Inbetrieb­nahme.

SICHER. Alle Funkverbindungen bei JUNG HOME sind mit 128 Bit ver­schlüsselt und authen­tifiziert. Die Kommu­nikation findet lokal zwischen den Geräten statt. Das Smart Home hat keine Verbindung ins Inter­net, sofern dies von Kunden nicht aus­drücklich gewünscht wird, etwa für Sprach­steuerung.

FLEXIBEL. Der Funkstandard Bluetooth® Mesh gewähr­leistet robuste Über­tragung mit hoher Reich­weite. Mesh ist weltweit standardisiert und basiert auf der millionen­fach bewährten Bluetooth-Techno­logie. Damit stehen künftig auch Kompo­nenten anderer Anbieter zur Ver­fügung, mit denen sich JUNG HOME erweitern lässt.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Elektro GmbH & Co. KG

Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo