Kontakt

Wohnung für Paare

Virtuelle Tour: JUNG LB-Management für Paare

Im Interieur dieser Zweizimmerwohnung kontrastieren moderne Einrichtungselemente mit Designklassikern. Dazu passt das JUNG Schalterprogramm LS 990. Es setzt eindrucksvolle Akzente am Sichtbeton und den farbigen Wänden. Schauen Sie sich um! Sie können dieses Objekt auch in VR (Virtual Reality) besuchen.

JUNG Virtual Solutions

Virtuelle Tour

Starten Sie die virtuelle Tour durch die Zweiraumwohnung und überzeugen sich selbst davon, wie JUNG durch intelligente Lösungen den Wünschen und Bedürfnissen der Bewohner begegnet. Für ein ganzheitliches 360° Erlebnis können Sie sich den Raum über Ihr Smartphone und eine VR-Brille anschauen. Probieren Sie es aus.

Das Zuhause eines jungen Paares besticht durch eine kräftige Farb­gebung in Petrol. Ein annähernd quadratisches Entree erschließt zunächst die privaten Räume – Schlafzimmer, Bad und Toilette –, während ein breiter Durchgang in den großen, loftartig geschnittenen Wohn- und Essbereich führt. Der Industrie-Charakter des urbanen Apartments wird hier durch einen geschliffenen Estrichboden sowie Decken und Wände aus Sichtbeton betont. Zwei Stufen zonieren den Grundriss; der freistehende Küchenblock vermittelt: Durch den Höhenversprung dient er einerseits als Arbeitsfläche für die offene Küche und andererseits, zum Wohnzimmer hin, als eleganter Tresen für das schnelle Frühstück am Morgen oder den Aperitif am Abend.

JUNG Virtual Solutions 360° Erlebnis starten

Der an die Küche anschließende Essplatz bietet wiederum mit einem großen, massiven Holztisch und den sechs ikonischen Wishbone Chairs von Hans J. Wegner ideale Bedingungen für einen genussvollen Abend mit Freunden und Familie. Wandschränke im Schlafzimmer sowie in den Flurbereichen machen zusätzliche Stauraummöbel überflüssig. Der großzügige Raumzuschnitt wird so besonders eindrücklich wahrnehmbar.


Küche

JUNG Virtual Solutions Küche

Mit der SCHUKO® Steckdose mit USB-Ladegerät mit dem integrierten USB-A-Anschluss oder wahlweise mit integriertem USB-C-Anschluss lassen sich mobile Endgeräte und Akkus schnell und zuverlässig laden. Die JUNG Quick-Charge-Funktion passt die Ladespannung dem Verbraucher an. Es stehen auch Steckdosen mit kombiniertem USB-A- und USB-C-Ladegerät zur Auswahl.

In der Kochinsel wird das Schalterprogramm JUNG LS ZERO flächenbündig verbaut und schafft somit einen fließenden Übergang zwischen Steckdose und Fläche. Das verwendete Material Messing Classic fügt sich optisch ideal in den Holzfarbton ein.

Die JUNG Quick-Charge-Funktion in der Schuko-Steckdose mit USB-Ladegerät stellt eine elektrische Leistung von bis 18 Watt bereit. Mobile Endgeräte und Akkus sind schnell und zuverlässig geladen. Die SCHUKO® Steckdose mit USB-Ladegerät entspricht höchsten Standards und ist VDE zertifiziert.

Mit dem Power-DALI-Taststeuergerät TW kann sowohl die Deckenleuchte mit DALI-Schnittstelle über der Kochinsel in seiner Helligkeit gedimmt werden als auch die Farbtemperatur eingestellt werden.

Die Erweiterung um weitere Bedienstellen ist mit der Nebenstelle 3-Draht möglich. Um die maximale Anzahl von 18 DALI Teilnehmern zu erhöhen, können mit bis zu vier Stück Power-DALI-Taststeuergerät TW die maximale Anzahl auf 72 erhöht werden. Als Abdeckung kann auf allen Einsätzen die Steuertaste Standard verwendet werden.

Bei geringen Lasten kann der Standard Tastdimmer LED eingesetzt werden. Durch die automatische Lasterkennung wählt er eigenständig das passende Dimmverfahren. Um die Leistung zu verdoppeln wird der Universal Tastdimmer LED verwendet, dieser verfügt zusätzlich um einen Nebenstelleneingang. Die schlichte großflächige Steuertaste Standard lässt sich ebenso verwenden wie die Steuertaste Universal oder jede andere Abdeckung aus dem LB-Management.

An zentraler Stelle wird die SCHUKO® Steckdose mit integriertem LED-Orientierungslicht und erhöhtem Berührungsschutz als Reinigungssteck­dose genutzt. Der Helligkeitssensor schaltet das LED-Orientierungslicht bei Dämmerung ein, sodass auch in fensterlosen Räumen eine Orientierung bei Dunkelheit möglich ist.


Essplatz

JUNG Virtual Solutions Essplatz

Mit dem Display Standard zur Raumtemperaturregelung kann die gewünschte Temperatur zeitabhängig geregelt werden. Hierzu stehen drei Speicherbereiche zur Verfügung. Die Abdeckung aus schwarzem Echtglas gibt es auch in Alpinweiß. Über die sechs Sensorflächen wird der Regler einfach bedient. Der Raumtemperaturregler-Einsatz hat die Möglichkeit, einen externen Fernfühler anzuschließen.

Die Deckenleuchte schalten Bewohner über den Schalteinsatz Elektronik 1-kanalig. Der Einsatz schaltet lautlos und kann auch ohne Neutralleiter für viele unterschiedliche Lastarten verwendet werden. Der besonders lampenschonende Softstart wird durch die Betätigung der Steuertaste Standard aufgerufen.

Um die Raffstores am Fenster zu bedienen wird ein Timer Universal Bluetooth „Pfeile“ verwendet. Mit der linken Wippe lässt sich der Behang herauf- und herabfahren.

Das Bluetooth-Symbol auf der rechten Wippe zeigt die Möglichkeit einer Bluetooth-Verbindung zum Helligkeits-/Temperatursensor Bluetooth oder einem Mobilen Endgerät, z. B. Smartphone an. Mit der kostenlosen App Clever Config lassen sich Zeiten und Verbindungen ganz bequem einstellen. Der Timer kann z. B. auf dem Jalousieeinsatz Standard oder dem Jalousieeinsatz Universal verwendet werden.

Die Beleuchtung im Durchgang vor dem Essbereich wird von drei Bedienstellen aus gedimmt. Von allen drei Stellen lässt sich die gewünschte Einschalthelligkeit durch vollflächigen 4 Sek. Tastendruck im Dimmer abspeichern. An den Tastdimmer Universal LED werden an der Klemme 1 bis maximal 10 Stück Nebenstelle 3-Draht angeschlossen. So lassen sich viele auch Bedienstellen realisieren. Als Abdeckung kann die Steuertaste Standard verwendet werden.


Wohnzimmer

JUNG Virtual Solutions Wohnzimmer

Mit dem Serien-Tastdimmer Universal LED und der Steuertaste 2fach Standard werden die Leuchten im Wohnzimmer gedimmt. Je Ausgang kann eine unterschiedliche Einschalthelligkeit festgelegt werden.

Ein am Fenster angebrachter Helligkeits-/Temperatursensor Bluetooth wird mit dem Timer Universal Bluetooth „Pfeile“ verbunden. Über die rechte Wippe kann eine Sperrfunktion aktiviert werden. Sie sperrt mögliche Zentralfunktionen über Nebenstellen und die Bedienung über die App Clever Config. Im Gerät kann eine Lüftungsposition gespeichert werden. Beim Aufruf fährt dann die Jalousie in die gewünschte Position. Sind bei der Beschattung Lamellen vorhanden, können diese durch kurze Betätigung der linken Wippe verstellt werden.

Das USB-Ladegerät mit USB-Buchse Typ A und Typ C kann auch mit Klappdeckel oder mit einer schraublosen Designabdeckung ausgestattet werden.

Die Verwendung von Plug & Light ist denkbar einfach. In der handelsüblichen Installationsdose wird die Lichtsteckdose, bestehend aus einer Spannungsversorgung und einer Abdeckung mit Schleifringkontakten, installiert. Bei Renovierungs­maß­nahmen der Räume kann der Bewohner, ohne elektrische Grundkenntnisse, ganz einfach den Lichtaufsatz austauschen oder entfernen.

Der Lichtaufsatz wird durch einen starken Magneten gehalten. Die Entriegelung gelingt mit einem kleinen Lösemagneten und gibt den Lichtaufsatz frei. Der Lichtaufsatz kann nach Belieben um 360-Grad gedreht werden. Es stehen sowohl Plug & Light LED-Fluter und auch Plug & Light LED-Strahler zur Auswahl. Natürlich können auch Aufsätzen von anderen Herstellern verwendet werden. Die LED-Aufsätze sind dimmbar und können auf Wunsch auch mit warmdimmen ausgeführt werden. Dabei kann die Farbtemperatur zwischen 2.700 Kelvin und 4.000 Kelvin mit gleichzeitiger Helligkeitszunahme von Minimum zu Maximum geändert werden.

Die Bedienung mit dem Drehdimmer Standard LED erfolgt wie gewohnt: Durch drücken ein- und ausschalten und mit drehen wird die Helligkeit gedimmt. Wenn bei großen Leuchten die Last nicht ausreicht, kann der Drehdimmer Universal LED mit doppelter Last genutzt werden. Durch die Softrastung bekommt der Benutzer eine haptische Rückmeldung beim Drehen. Vor dem Einschalten kurz nach links gedreht, schaltet die Beleuchtung mit minimaler Helligkeit ein. Kurz nach rechts gedreht und dann eingeschaltet, schaltet die Last mit maximaler Helligkeit ein. Je nach Lastart kann durch bis zu fünf Stück Leistungszusatz LED die elektrische Leistung erhöht werden.


Schlafzimmer

JUNG Virtual Solutions Schlafzimmer

Mit dem Raumtemperaturregler mit Display Standard in der Zimmertür kann die gewünschte Temperatur zeitabhängig geregelt werden. Mit den Sensortasten in der Echtglasabdeckung können unterschiedliche Betriebsmodi aufgerufen werden. Das Gerät ist mit einer automatischen Sommerzeitumstellung und einem beleuchtetes Segmentdisplay ausgestattet.

Die Jalousie im Schlafzimmer soll sowohl von der Zimmertür als auch bequem aus dem Bett am Nachttisch bedient werden können. An der Tür wird eine Timer Universal Bluetooth „Pfeile“ verwendet. So kann die Jalousie mit der linken Wippe verfahren werden und die rechte Wippe dient der Bluetooth-Verbindung. Ein am Fenster angebrachter Helligkeits-/Temperatursensor Bluetooth wird mit dem Timer gekoppelt. Die Verschattung kann durch überschreiten einer definierten Helligkeit oder einer Temperatur am Schlafzimmerfenster ausgelöst werden. Die Jalousie fährt, je nach Einstellung in der App Clever Config, wieder nach oben, sobald die Sonne untergeht. Die Status-LED in der Steuertaste kann in einen Nachtmodus gebracht werden, um nicht den Schlaf zu stören. Der Jalousieeinsatz Standard wird an den Nebenstellen vom Jalousieeinsatz Universal am Nachttisch angeschlossen. Am Nachttisch wird eine Steuertaste Standard mit der großen Bedienfläche gewählt. Egal an welcher Stelle ein Fahrbefehl ausgeführt wird: an der anderen

Stelle kann er jeder Zeit gestoppt werden. Da zwei Fenster vorhanden sind und nicht alle Antriebe einfach parallel geklemmt werden können, wird ein Trenn-Relais UP zur elektrischen Entkopplung verwendet. Wenn es die Bauart erfordert, können auch Trenn-Relais oder Trenn-Relais REG in einer spritzwassergeschützten Abzweigdose verwendet werden.

Um die Deckenleuchte und die Bettumrandung unabhängig voneinander dimmen zu können, wird ein Serien-Tastdimmer Universal LED verwendet. Die Steuertaste 2fach Standard passt durch die geteilte Wippe optisch zum Jalousieeinsatz. Damit auch beide Leuchten vom Bett aus bedient werden können, ist eine Nebenstelle 3-Draht erforderlich. Auch auf der Nebenstelle wird ebenfalls eine Steuertaste 2fach Standard verwendet. Werden Leuchten verwendet, die als Lasttyp nicht eindeutig erkannt werden können, kann über die verdeckte Taste Dimm-Mode die gewünschte Lastart und Minimalhelligkeit eingestellt werden.

Die Verwendung der SCHUKO® Steckdose mit USB-Anschluss spart Platz bei der Installation und ermöglicht es, drei Geräte gleichzeitig zu nutzen. Hier ist eine tiefe Schalterdose vorzusehen. Mit einem Ladestrom von bis 3 Ampere werden alle angeschlossenen Geräte über USB schnell und zuverlässig geladen.


Masterbad

JUNG Virtual Solutions Bad

Um in Bädern ohne Fenster die Luftfeuchtigkeit zur regulieren, wird ein Hygrostat verwendet. Das Stellrad auf den gewünschten Wert gesetzt, schaltet der Hygrostat z. B. einen Lüfter. Zur manuellen Entfeuchtung kann dieser mittels Betriebsarten-Umschalter auch manuell eingeschaltet werden.

Im Bad befinden sich zwei unabhängige Verbraucher. Daher wird ein Serien-Tastdimmer Universal LED verwendet. Mit der Steuertaste 2fach Standard kann sowohl die Deckenlampe als auch die Spiegelbeleuch­tung unabhängig voneinander gedimmt werden. Jeder Ausgang kann unabhängig voneinander unterschiedliche ohmsche, induktive oder kapazitive Lasten dimmen.

Um flexibel alle Verbraucher laden zu können, werden je eine SCHUKO® Steckdose mit USB-Ladegerät Typ A und eine SCHUKO® Steckdose mit

USB-Ladegerät Typ C vorgesehen. Beide Steckdosen verfügen über eine integrierte Ladeelektronik und lassen das Laden von USB-Geräten zu, während z. B. ein Haartrockner benutzt wird. Die JUNG Quick-Charge-Funktion passt die Ladespannung dem Verbraucher an.

Es stehen auch SCHUKO® Steckdosen mit USB-Ladegerat Typ A+C sowie ein USB-Ladegerät mit schraubfreier Designabdeckung oder Klappdeckel zur Auswahl.

Selbstverständlich können auf Wunsch auch Steckdosen anderer Systeme z. B. Französisch/Belgisch oder nach dem Schweizer System eingesetzt werden. Bei der Verwendung mit Klappdeckel stehen in vielen Designs auch die Schutzart IP44 zur Verfügung.


Flur

JUNG Virtual Solutions Flur

Mit der Video-Innenstation und dem großen Videomodul lässt sich leicht erkennen, wer zu Besuch kommt. Das sorgt für Sicherheit und Komfort. Über das Tastmodul Standard oder das Tastmodul Universal lassen sich unterschiedliche Funktionen bedienen. Neben Türruf annehmen, Türöffner betätigen oder die Klingel abschalten sind noch weitere Funktionen möglich.

Beim LB-Management können verschiedenen Bedienstellen den gleichen Verbraucher steuern. Dazu werden die Einsätze über den Nebenstelleneingang miteinander verbunden. An der Tür zum Schlafzimmer ist ein Tastdimmer Universal LED eingebaut. An seinem

Nebenstelleneingang werden die Nebenstelle 2-Draht an der Wohnungstür und die Nebenstelle 2-Draht an der Gäste-WC-Tür parallel angeschlossen. Auf allen drei Bedienstellen wird die Steuertaste Standard verwendet. Mit ihr ist es möglich, an allen Bedienstellen die Beleuchtung zu dimmen.

Die SCHUKO® Steckdose mit integriertem LED-Orientierungslicht und erhöhtem Berührungsschutz kann als Reinigungssteckdose genutzt werden. Der Helligkeitssensor schaltet das LED-Orientierungslicht bei Dämmerung ein, sodass auch in fensterlosen Räumen eine Orientierung bei Dunkelheit möglich ist.


Allgemein

Die Schlafräume und die Wege zu den Aufenthaltsräumen werden mit Rauchwarnmeldern überwacht. Der Einsatz von Rauchwarnmeldern auch im Wohnzimmer oder anderen Aufenthaltsräumen ist nicht verpflichtend, wird aber durch die Häufung von elektrischen Geräten und ggf. den Gebrauch von Kerzen dringend empfohlen.

Bei den SCHUKO® Steckdosen sollte der Einsatz mit „Safety Plus“ obligatorisch sein. Dieser Shutter ist unauffällig in der Abdeckung integriert und bietet sicheren Schutz.

Es werden keine systemspezifischen Geräte in der Unterverteilung verbaut. Die App Clever Config kann kostenlos in den Stores geladen werden. Mit ihr kann die Parametrierung durchgeführt und die Verbraucher im Empfangsbereich bedient werden.

Alle Informationen, Anwendungen und Anleitungen rund um das System LB Managment finden Sie ausführlich beschrieben im Workbook LB Management.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Elektro GmbH & Co. KG

Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo
Brandbelt Partner Logo